Ansprechpartner

 

Zuzahlungsrechner

Nutzen Sie unseren Zuzahlungs-
rechner,  um Ihre individuelle jähr-
liche Eigenbeteiligung zu ermitteln.

Zuzahlungen

Grundsätzlich ist von Versich-
erten mindestens 5 € und maximal 10 € zu leisten.
.

Hilfsmittel



Die Shell BKK/LIFE übernimmt die Anschaffungskosten sowie die Kosten für notwendige Ersatzbeschaffungen, Änderungen und Reparaturen von Hilfsmitteln.

 

In der Gesetzlichen Krankenversicherung gelten zum Teil Höchstpreise für bestimmte Hilfsmittel (Festbeträge). Der Festbetrag ist der Betrag, bis zu dem die Shell BKK/LIFE und andere Krankenkassen die Kosten für Hilfsmittel übernehmen darf. Übersteigt der Preis eines Hilfsmittels den Festbetrag, müssen die Mehrkosten von Ihnen selbst aufgebracht werden.

 

Es gelten bundesweit und für alle Krankenkassen einheitliche Festbeträge für verschiedene Hilfsmittel.

 



Einheitliche Festbeträge wurden festgelegt für:

 

  • Brillen und Kontaktlinsen*

  • Einlagen für Schuhe

  • Hörgeräte

  • Inkontinenzhilfen (z.B. Windeln und Vorlagen)

  • Kompressionsstrümpfe und –strumpfhosen

  • Stomaartikel

* für Versicherte bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres


Die Höhe Ihrer Zuzahlung

Für alle Hilfsmittel, auch für jene, für die Festbeträge bestehen, müssen Sie eine gesetzliche Zuzahlung leisten. Sie beträgt für Versicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, 10 % der Kosten, mindestens jedoch 5,00 € und höchstens 10,00 € (z. B. für Hörhilfen und Einlagen).

 

Die Zuzahlung bei zum Verbrauch bestimmten Hilfsmitteln (z. B. für Stomaartikel und Inkontinenzhilfen) beträgt 10 % je Packung, höchstens jedoch 10,00 € für den Monatsbedarf je Indikation.

 

Woher erhalten Sie Ihr Hilfsmittel?

Grundsätzlich dürfen nur noch Leistungserbringer die Versorgung durchführen, die einen Vertrag (nach Ausschreibung oder nach Einzelvertragsverhandlungen) mit der Shell BKK/LIFE geschlossen haben.

 

Die Shell BKK/LIFE hat beispielsweise für Inkontinenzprodukte eine Ausschreibung durchgeführt. Es ist - abgesehen von der Ausnahme eines berechtigten Interesses - nur noch der Ausschreibungsgewinner berechtigt, Sie zu beliefern. Gern informieren wir Sie über Ihren Anbieter und vereinbaren eine kostenfreie Lieferung direkt zu Ihnen nach Haus.

 

Anders ist die Situation, in denen die Shell BKK/LIFE Einzelverträge mit Leistungserbringern geschlossen hat. In diesem Fall sind bisher zugelassene Leistungserbringer berechtigt, diesen Verträgen beizutreten und die Kunden der Shell BKK/LIFE auch weiterhin zu versorgen. Auch hier informiert Sie die Shell BKK/LIFE gern über Vertragspartner.

 

So vermeiden Sie weitere Kosten

Wenn Sie unnötige Kosten vermeiden möchten, erkundigen Sie sich bei dem Anbieter Ihres Hilfsmittels im Vorfeld, ob er Ihnen ein Hilfsmittel zum Festbetrag liefert. Ihre Shell BKK/LIFE nennt Ihnen gern entsprechende Anbieter. Denn liegen die Kosten für ein Hilfsmittel über dem Festbetrag, kann der Anbieter diese Mehrkosten von Ihnen verlangen.


.
.

xxnoxx_zaehler